Vorstandsmitglied Thomas Hummel konnte zur Generalversammlung des Vereins ein mit Aktiven, Jugendlichen, Ehrenmitgliedern, befreundeten Vereinsvorständen und Gästen vollbesetztes Bürgerhaus begrüßen. Nach dem Totengedenken hob der Vorsitzende für Vereinsmanagement Hummel die Highlights des vergangenen Vereinsjahres mit 3 Musikantenhochzeiten, dem Paradekonzert mit Vereinsausflug in Ulm und natürlich dem erfolgreichen Herbstfest hervor. Abschließend blickte er bereits auf die Ausrichtung des Kreismusikfestes 2021 anlässlich des 150-jährigen Vereinsjubiläums. Gerhard Jaudas, Vorsitzender für Öffentlichkeitsarbeit, berichtete ausführlich von den 43 Auftritten, die durch die 61 Musikerinnen und Musiker im vergangenen Jahr absolviert wurden. Kassiererin Melanie Steinhart gab einen umfassenden Einblick in die positiven Kassen- und Kontobewegungen. In seiner Funktion als stellvertretender Dirigent richtete Thomas Steinhart Worte des Lobes, aber auch des Dankes an seine Musikanten. Anschließend überreichte er stolz den besten Probenbesucher einen Steinkrug mit Namensgravur. Dies waren Axel Hepp, Amelie Heißel, Andrea Heißel, Annika Jaudas, Rainer Zeiler, Matthias Jaudas, Tamara Leuze, Silas Heißel und Rudi Jaudas. Als bester Probenbesucher konnte mit sensationellen 95,1 Prozent Kurt Heißel ausgezeichnet werden. Die Jugendleiterinnen Corinna Kanz und Franziska Rogg gaben einen Überblick über die breitgefächerte Jugendarbeit. Diese umfasst neben dem Blockflötenunterricht an der Grundschule Feldhausen, der Kooperation zwischen Musikkapelle und Grundschule Feldhausen und der Einzelinstrumentenausbildung insbesondere auch die Arbeit in der gemeinsamen Vorgruppe und Juka. Derzeit befinden sich 18 Kinder und Jugendliche bei der Kapelle in Ausbildung. Die Kassenbücher waren von Lothar Steinhart und Ralf Pröbstle geprüft worden. Diese empfahlen der Versammlung Kassier sowie Vorstandschaft zu entlasten, was anschließend einstimmig erfolgte. Die darauffolgenden Neuwahlen ergaben beim Hauptverein folgendes Bild: Vorsitzender Organisation und Events: Rudi Jaudas, Vorsitzender Vereinsmanagement: Thomas Hummel, Vorsitzender Öffentlichkeitsarbeit: Gerhard Jaudas, Kassier: Melanie Steinhart, Beisitzer: Thomas Steinhart, Dietmar Heinzelmann, Annika Jaudas, Tamara Leuze, Kathrin Schmid. Kassenprüfer: Lothar Steinhart und Ralf Pröbstle. Bei den späteren Wahlen im Förderverein wurden bestätigt: Axel Hepp als 1. Vorsitzender, Peter Heißel als 2. Vorsitzender, Melanie Steinhart als Kassier, Kilian Heißel als Schriftführer sowie Lothar Steinhart und Ralf Pröbstle als Kassenprüfer. Unter dem Punkt Ehrungen wurden in der Folge Lothar Steinhart und Ralf Pröbstle für ihre 25-jährige Tätigkeit als Kassenprüfer mit der Förderernadel in Gold mit Diamant ausgezeichnet, die durch den Bezirks- und Ehrendirigenten der Kapelle, Helmut Barth, überreicht werden konnte. Im Rahmen einer kleinen Präsentation erläuterte Gerhard Jaudas die Umsetzung des Kinderschutz- und Datenschutzgesetzes in der Kapelle. Bürgermeister-Stellvertreter Wolfgang Lieb bezeichnete unter dem Punkt Grußworte die Kapelle als Musterverein der Stadt Gammertingen und zeigte sich beeindruckt von den sehr umfangreichen Aktivitäten und Projekten der Kapelle. Nach weiteren Grußworten schloss Thomas Hummel die Versammlung.

 

Geehrte Kassenprüfer Lothar Steinhart und Ralf PröbstleNeue Vorstandschaft GV 2018

Partner & Sponsoren

Loading images...

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok