Zur schönen Tradition geworden ist das nach den Weihnachtsfeiertagen ausgetragene Binokel-Turnier der Musikkapelle Feldhausen-Harthausen. Das Organisatoren-Team um Thomas Steinhart, Rudi Jaudas, Hans Steinhart, Thomas Laupp, Thomas Hummel und Gerhard Jaudas konnte am Sonntag, 08.01.2017 erneut eine stattliche Zahl von Teilnehmern allen Alters im Bürgerhaus Feldhausen begrüßen.

Spielleiter Thomas Steinhart wies die Teilnehmer kurz in den Ablauf ein und wünschte allen ein gutes Blatt. Gespielt wurden insgesamt drei Runden mit je 15 Spielen. Nach mehr als 5 Stunden Spielzeit mit spannenden Partien, bei denen sich die Spieler nichts schenkten und hochmotiviert um jeden Punkt kämpften, stand das Endergebnis fest.

Den Turniersieg holte sich der Hörschwager Helmut Heinzelmann mit stolzen 9123  Punkten. Platz 2 belegte Klaus Steinhart aus Harthausen mit 8997 Punkten. Den dritten Rang sicherte sich Engelbert Volk aus Steinhilben mit 8497 Punkten. Volk konnte zudem die höchste Punktezahl in einer gespielten Partie mit sage und schreibe 1133 Punkten während des Turniers für sich verbuchen.

Alle Teilnehmer erhielten eine Urkunde, während den strahlenden Erstplatzierten  Geldpreise überreicht wurden. Klaus Steinhart spendete spontan seinen Gewinn in Höhe von 50,-- Euro für die Jugendausbildung der Kapelle, welcher ebenfalls der Gesamterlös der Veranstaltung zugutekommt. Damit können neue Projekte für den Nachwuchs angeregt und finanziert werden. Die Musikkapelle bedankt sich ganz herzlich bei allen Teilnehmern und Sponsoren für die Unterstützung.

 

 

thumbnail Anhang 1

Partner & Sponsoren

Loading images...

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen