Zur schönen Tradition geworden ist das Binokel Turiner der Musikkapelle Feldhausen-Harthausen nach den Weihnachtsfeiertagen. Gerhard Jaudas vom Vorstandsteam konnte 48 ambitionierte Spielerinnen und Spieler begrüßen. Nach spannenden Partien mit packenden Spielrunden stand das Ergebnis fest. Den Turniersieg holte sich erstmals mit Uschi Rauscher aus Aichstetten eine weibliche Teilnehmerin, die mit sensationellen 10.030 Punkten souverän das Event gewann. Platz 2 ging an Edgar Hanner aus Kettenacker mit 9.662 Punkten, während Mathias Ott aus Harthausen mit 9.482 Punkten den 3. Rang belegte. Die höchste in einem Spiel erreichte Punktezahl gelang Helmut Heinzelmann aus Hörschwag mit 1216 Punkten. Thomas Hummel überreichte den glücklichen Siegern tolle Preise, der Erlös kommt der Jugendarbeit des Vereins zugute. 

 

img 5001

 

Partner & Sponsoren

Loading images...

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.